Menschlichen Embryo geklont

Seoul (dpa) - Forscher in Suedkorea haben nach eigenen Angaben einen menschlichen Embryo aus einer ausgewachsenen Zelle geklont. Die Wissenschaftler hatten dabei das Verfahren verwendet, das auch dem Schaf Dolly zum Leben verhalf. Sie setzten das Erbgut einer Körperzelle von einer Frau zwischen 30 und 40 Jahren in eine entkernte unbefruchtete Eizelle ein. Es wuchs daraus ein vierzelliger Embryo, der allerdings nicht in eine Gebaermutter eingepflanzt wurde.

Weiter

startseite -kurzgeschichten - gedichte - texte - quickies - internet-literatur? - impressum - e-mail